VitaminDoctor – das unabhängige Informationsportal rund um Mikronährstoffmedizin

Informieren Sie sich zu Einsatzgebieten, Einnahmeempfehlungen, Mangelerscheinungen und Diagnostik. Umfassend – verständlich – wissenschaftlich fundiert.

Jetzt einsteigen!

Neueste Artikel

Leinsamen lindern Verstopfung und mehr

Leinsamen sind reich an Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Sie bringen die Verdauung in Schwung. Weniger bekannt ist, dass Leinsamen den Zucker- und Fettstoffwechsel verbessern: Laut Studien senken sie erhöhte Cholesterin- und Zuckerwerte. Forscher vermuten auch eine leichte Wirkung auf Bluthochdruck und die Herz-Kreislauf-Gesundheit. Leinsamen beeinflussen zudem die Sexualhormone. Dadurch könnten sie gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren helfen. Informieren Sie sich hier über den Einsatz in der Mikronährstoffmedizin.

Protease: Eiweißverdauung trotz Enzymmangel

Proteasen sind Verdauungsenzyme zum Abbau von Eiweißen. Bei einigen Erkrankungen ist ihre Bildung gestört. Das ist vor allem bei einer Schwäche der Bauchspeicheldrüse (Pankreasinsuffizienz) der Fall, ausgelöst durch eine chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) oder durch Mukoviszidose. Proteasen in Form von Präparaten werden dann eingesetzt, um den Enzymmangel auszugleichen und die Verdauung wiederherzustellen. Das kann Magen-Darm-Beschwerden, eine Mangelernährung und einen Gewichtsverlust verringern. Lesen Sie hier, wann und wie Proteasen eingesetzt werden.

Kamille beruhigt nicht nur Magen und Darm

Kamillenblüten gelten als traditionelles Heilmittel. Sie werden gegen Entzündungen und als krampflösendes Mittel eingesetzt. Dadurch könnte ein Extrakt Magen-Darm-Beschwerden wie Bauchkrämpfe oder Durchfall lindern. Erfahrungsgemäß fördert Kamille die Heilung von Hautentzündungen auch im Mund, der Speiseröhre und dem Magen. Personen mit Angststörungen profitieren von ihrer beruhigenden Wirkung. Lesen Sie hier alles über den Einsatz der Kamille in der Mikronährstoffmedizin.

Lipase für eine gestörte Fettverdauung

Lipasen sind Enzyme zur Fettverdauung. Bei bestimmten Erkrankungen wie einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) oder Mukoviszidose erreicht zu wenig Lipase den Dünndarm. Die Folgen sind Magen-Darm-Beschwerden oder sogar eine Mangelernährung. Enzympräparate können dann die fehlende Funktion ausgleichen. Ebenso profitieren Personen mit Verdauungsbeschwerden nach fettreichem Essen: Symptome wie Fettstühle und Blähungen nehmen ab. Erfahren Sie hier alles über den Einsatz von Lipase in der Mikronährstoffmedizin.

Dr. med. Siddhartha Popat

Herr Dr. med. Siddhartha Popat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin mit der Zusatzbezeichnung Akupunktur. Seit 2017 betreibt er zusätzlich eine private Zweigstelle mit den Schwerpunkten Integrative und Biologische Medizin. Weitere Schwerpunkte sind Neuraltherapie sowie Kinesiologie nach Klinghardt. Seit 2018 ist er erster Vorsitzender der IGAF e.v. (Internationale Gesellschaft für autonome Regulationsforschung). Die Diagnose und Therapie chronischer Erkrankungen ist ein wesentlicher Aspekt seiner Arbeit, hierbei ist die orthomolekulare Medizin ein wichtiger Aspekt.

Cystein: Eiweißbaustein und mehr

Die Aminosäure Cystein ist Baustein fast aller Eiweiße. Als Bestandteil des Struktureiweißes Keratin sorgt es für starke Haare und Nägel. Auch das Immunsystem braucht Cystein für die Aktivität und Kontrolle von Entzündungen. Ein mögliches Einsatzgebiet in der Mikronährstoffmedizin ist daher die Unterstützung der Wundheilung. Außerdem ist Cystein ein Grundstoff für Antioxidantien, welche oxidativen Stress lindern. Damit trägt es vermutlich zur Vorbeugung von Alterserkrankungen bei. Cystein ist auch an der Entgiftung in der Leber beteiligt. Erfahren Sie hier, wie Cystein wirkt und wann man es einsetzt.

Molybdän: lebenswichtiges Spurenelement

Molybdän ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Es ist Bestandteil von Enzymen. Molybdänhaltige Enzyme sind bei vielen Stoffwechselvorgängen wichtig. Eine Ergänzung könnte Karies vorbeugen, indem es den Einbau von schützendem Fluorid in den Zahnschmelz fördert. Außerdem könnten die Beschwerden einer Sulfitempfindlichkeit gelindert werden. Informieren Sie sich, wann und wie Molybdän in der Mikronährstoffmedizin eingesetzt wird.

News & Blog

Lebensmittel die wichtig für das Gehirn sind

Blog: „Futter“ für ein gesundes Gehirn

Lesen Sie hier, wie Sie mit Hilfe von Mikronährstoffen die Entwicklung des Gehirns und dessen Funktionen natürlich unterstützen können.

Blog: Vitaminpräparate: gefährlich oder nützlich?

In den Medien liest oder hört man häufig, dass es keinen Vitaminmangel gebe. Die Ernährung sei ausreichend, um den täglichen Bedarf zu decken.

Blog Vitamindoktor\Vitamindoktorblog\Domain\Model\BlogAuthor:9- Niels Schulz-Ruhtenberg

Blog: Helfen Probiotika bei Reizblase?

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko eine Reizblase (Blasenschwäche) zu entwickeln. Grund hierfür ist eine angespannte und überaktive Blasenmuskulatur.

Blog Vitamindoktor\Vitamindoktorblog\Domain\Model\BlogAuthor:7- Dr. med. Annette Balz-Fritz
Frau steht mit Regenjacke am Strand

NEWS: So stärken Sie Ihr Immunsystem

Ein intaktes Immunsystem ist wichtig für den Kampf gegen Krankheitserreger. Lesen Sie hier wie Sie Ihr Immunsystem durch Mikronährstoffe stärken können.

News Vitamindoktor\Vitamindoktorblog\Domain\Model\BlogAuthor:6- Redaktion
Frau schaut konzentriert beim Arbeiten

NEWS: Tipps für bessere Konzentration

Lesen Sie hier, welche Mikronährstoffe helfen können, Ihre Konzentraion zu steigern um fokussierter durch den Tag zu kommen

News Vitamindoktor\Vitamindoktorblog\Domain\Model\BlogAuthor:6- Redaktion
Frau liegt im Bett und schläft

NEWS: Gut schlafen trotz Hitze

Lesen Sie hier, wie Sie auch bei den hohen Temperaturen im Sommer es schaffen eine erholsame Nacht zu verbringen.

News Vitamindoktor\Vitamindoktorblog\Domain\Model\BlogAuthor:6- Redaktion
Zeichnung eines Körpers mit Aufschrift Fe und Lebensmitteln

Blog: Eisenmangel wirksam beheben

Manchmal reicht die Eisenaufnahme über die Ernährung nicht aus. Lesen Sie hier, ob ein Mangel mit Eisentabletten oder Infusionen behandelt werden sollte.

Blog Vitamindoktor\Vitamindoktorblog\Domain\Model\BlogAuthor:4- Dr. med. Rainer Spichalsky
Bildnachweise Startseite:
Senioren-Paar läuft Arm in Arm lachend durch die Dünen: monkeybusinessimages/iStock/Getty Images Plus, Mädchen untersucht Molekülstruktur: iStock.com/Georgijevic, Vater und Tochter: Liderina/Shutterstock.com, Granatapfel: webwaffe/Shutterstock.com, Frau mit Kapsel: iStock.com/aldomurillo