Blick aus Hängematte unter Palmen auf Strand und Meer: jakkapan21/iStock/Getty Images Plus

VitaminDoctor – das unabhängige Informationsportal rund um Mikronährstoffmedizin

Informieren Sie sich zu Einsatzgebieten, Einnahmeempfehlungen, Mangelerscheinungen und Diagnostik. Umfassend – verständlich – wissenschaftlich fundiert.

Jetzt einsteigen!

Neueste Artikel

N-Acetylcystein für freie Atemwege

N-Acetylcystein (NAC) ist ein Stoff, der sich von der Aminosäure Cystein ableitet. Es wird bei verschiedenen Atemwegserkrankungen zur Schleimlösung eingesetzt. Zudem ist NAC ein wirksames Gegengift bei einer Vergiftung mit Paracetamol. Informieren Sie sich, bei welchen Erkrankungen NAC helfen kann, wie es richtig angewendet wird und was bei der Einnahme zu beachten ist.

Mann mit Depressionen sitzt im abgedunkelten Zimmer

Griffonia: gute Laune und guter Schlaf

Die afrikanische Heilpflanze Griffonia verbessert die Stimmung, fördert einen erholsamen Schlaf und stoppt übermäßigen Appetit. Informieren Sie sich über die Wirkungen von Griffonia auf die Psyche, das Gehirn und das körperliche Wohlbefinden. Erfahren Sie außerdem, wann Griffonia noch eingesetzt werden kann und was es bei der Einnahme zu beachten gibt.

Frau mit plötzlicher Schwindelattacke

Schwindel: Behandlung mit Mikronährstoffen

Schwindel gilt nicht als Krankheit, sondern ist ein Symptom verschiedener Erkrankungen. Nach Kopfschmerzen ist Schwindel das häufigste Symptom im Bereich des Nervensystems. Die Ursachen sind sehr unterschiedlich. Die entsprechenden Krankheiten haben ihren Ursprung oft im Innenohr, den Nerven, im Herz-Kreislauf-System oder in einer Stoffwechselerkrankung. Lesen Sie hier, wie Sie mithilfe der Mikronährstoffmedizin Schwindelanfällen vorbeugen können.

Flohsamen

Flohsamen: für Ihre Darmgesundheit

Flohsamen sind die Samen der Pflanze „Plantago ovata“. Neben den ganzen Samen können auch die Schalen der Samen verwendet werden. Sie haben ein hohes Wasserbindungsvermögen und quellen gut. In der Mikronährstoffmedizin werden sie deshalb als natürliches Abführmittel eingesetzt, denn sie regen die Darmtätigkeit an. Außerdem unterstützen sie den Erhalt einer gesunden Darmflora. Lesen Sie hier, wie Flohsamen Ihre Gesundheit außerdem noch unterstützen können.

Die chemische Formel für Lysin

Lysin: Eiweißaufbau und mehr

Die Aminosäure Lysin ist besonders wichtig für die Zellteilung und den Aufbau von Eiweißen im Körper. So kommt Lysin in Eiweißen vor, die zum Beispiel zum Aufbau der Haut, Knochen und Sehnen gebraucht werden. Lesen Sie hier, bei welchen Erkrankungen Lysin in der Mikronährstoffmedizin eingesetzt wird, wie es eingenommen werden sollte und was es zu beachten gibt.

Die chemische Formel für Taurin

Taurin – für Herz, Nerven und mehr

Taurin ist ein Stoff, der aus Aminosäuren vom Körper selbst hergestellt werden kann. Er wird zum Beispiel für den Aufbau des Gehirns und der Augen sowie für ein starkes Immunsystem gebraucht. Taurin fördert die Aufmerksamkeit und schützt die Nervenzellen. Informieren Sie sich hier über die Wirkungen sowie Einsatzgebiete von Taurin und lesen Sie, wie es richtig eingenommen wird.

Arzt hält eine Tafel mit dem Wort Methionon vor der Brust

Methionin: Bakterienschutz und mehr

Der Körper braucht die Aminosäure Methionin für den Aufbau von Muskeln. Zudem spielt sie bei der Behandlung von bakteriellen Krankheiten der Harnwege eine Rolle und fördert die Wirksamkeit mancher Medikamente. Informieren Sie sich, was Methionin ist, welche Vorteile eine Therapie mit Methionin hat und wie die Aminosäure richtig angewendet wird.

Bildnachweise Startseite:
Blick aus Hängematte unter Palmen auf Strand und Meer: jakkapan21/iStock/Getty Images Plus, Mädchen untersucht Molekülstruktur: iStock.com/Georgijevic, Vater und Tochter: Liderina/Shutterstock.com, Granatapfel: webwaffe/Shutterstock.com, Frau mit Kapsel: iStock.com/aldomurillo